Suchen. Verbinden. Vereinen - Die humanitäre Arbeit des DRK-Suchdienstes seit 1945



Der Suchdienst des Deutschen Roten Kreuzes unterstützt Menschen, die durch bewaffnete Konflikte, Katastrophen, Flucht und Vertreibung von ihren Nächsten getrennt wurden. Er hilft, Angehörige zu finden, sie wieder miteinander in Kontakt zu bringen und Familien zu vereinen. Zudem ist der DRK-Suchdienst auch heute noch – über 70 Jahren nach Ende des Zweiten Weltkrieges – weiterhin damit beschäftigt, die Schicksale von vermissten Wehrmachtsangehörigen und Zivilpersonen zu klären und den Familien Nachricht über den Tod ihrer Angehörigen zukommen zu lassen. So ist noch immer der Verbleib von ca. 1,3 Millionen Menschen aus dieser Zeit unbekannt. Dank der eigenen umfangreichen Bestände und der in den 1990er Jahren begonnenen Erschließung von Informationen aus Archiven der Russischen Föderation kann der DRK-Suchdienst hier noch heute in vielen Fällen schicksalsklärende Auskünfte erteilen.
Referentin: Annika Estner, DRK-Suchdienst, Fachgruppenleitung Fallbearbeitung.




1 Abend, 25.09.2019,
Mittwoch, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Vortrag 09.19:
Historischer Sitzungssaal des Tölzer Stadtmuseums, Marktstraße 48, 83646 Bad Tölz

 
  1. Volkshochschule Bad Tölz

    Am Schloßplatz 5
    83646 Bad Tölz

    Postfach: 1320
    83633 Bad Tölz

    Tel.: 08041 9377
    Fax: 08041 7938650
    vhs@bad-toelz.de
    http://www.vhs.bad-toelz.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum