Wunderwerke – Die großen gotischen Kathedralen in Nordfrankreich.



Innerhalb von 50 Jahren fand in Nordfrankreich eine Revolution der Baukunst statt. Anstelle wuchtiger massiver Mauerwerke begann man im 12. Jahrhundert, luftige Gebilde mit riesigen Fenstern zu bauen, die so fragil waren, dass sie ohne ein kompliziertes Stützsystem beim nächsten Orkan oder Erdbeben zusammengebrochen wären. Wie konnte es dazu kommen? Welche Erfahrungen und Irrtümer mussten die Baumeister machen, bevor ihnen ein solches Wunderwerk gelang? Anhand von 13 Beispielen – darunter berühmte Kathedralen wie Reims, Amiens, Chartres, Beauvais etc. – versucht der Vortragende, diese Entwicklung zu erklären.


1 Abend, 23.06.2020
Dienstag, 19:30 - 21:00 Uhr,
1 Termin(e)
Günter Thiemann
V23.06.2020

 

Volkshochschule Bad Tölz

Am Schloßplatz 5
83646 Bad Tölz

Postfach: 1320
83633 Bad Tölz

Tel.: +49 8041 9377
Fax: +49 8041 7938650
vhs@bad-toelz.de
http://www.vhs.bad-toelz.de
Lage & Routenplaner