Tölz und der Donauhandel



Die Obere Donau zwischen Ulm und Wien war für den Güterverkehr vor der Eisenbahnära von zentraler Bedeutung. Neben den großen Handels- und Gewerbezentren wie Ulm, Augsburg, Regensburg oder Nürnberg, spielte eine ganze Reihe von Orten an den Nebenflüssen der Donau eine wichtige Rolle für die Handelsbeziehungen zwischen Oberdeutschland und dem österreichischen Donauraum

In diesem Vortrag geht die österreichischen Wirtschaftshistorikerin Andrea Barbara Serles am Beispiel von Tölz und seinen Flößern dem Gütertransport auf Isar und Donau nach. Im Zentrum stehen Überlegungen zu den Akteuren sowie zu den transportierten und gehandelten Waren.

Mag. Andrea Barbara Serles, Institut für Österreichische Geschichtsforschung Universität Wien

style="font-size: 14.0pt;mso-fareast-language:DE">



1 Abend, 29.06.2022
Mittwoch, 19:30 - 21:00 Uhr,
1 Termin(e)
Vortrag 29.06
kostenfrei

Volkshochschule Bad Tölz

Am Schloßplatz 5
83646 Bad Tölz

Postfach: 1320
83633 Bad Tölz

Tel.: +49 8041 9377
Fax: +49 8041 7938650
vhs@bad-toelz.de
http://www.vhs.bad-toelz.de
Lage & Routenplaner