Die Vermessung der Welt – Hochgenaue Beobachtung von Naturgefahren und des Globalen Wandels

Vortrag von Prof. Dr. Harald Schuh, Direktor am GeoForschungsZentrum Potsdam

Am Deutschen GeoForschungsZentrum Potsdam (GFZ), dem nationalen Zentrum für die Erforschung der Erde, spielt die Geodäsie, also die Vermessung der Erde und deren Veränderungen, eine wichtige Rolle. In diesem Vortrag gibt Prof. Dr. Harald Schuh, Direktor am GFZ, eine Übersicht über die verschiedenen Naturgefahren und die Phänomene globaler Veränderung, die mittels geodätischer Verfahren beobachtet werden können. Hierzu gehören globale Satellitensysteme wie GPS, Lasermessungen zu Satelliten oder die Verwendung großer Radioteleskope.


Aufgrund  der  begrenzten  Sitzplätze  bitten wir um Kartenreservierung. Dies ist möglich bei  der  Tourist-Information (Max-Höfler-Platz und Stadtmuseum), dem Tölzer Marionettentheater,  der  Sing-  und  Musikschule Bad Tölz und der Volkshochschule Bad Tölz.

1 Abend, 10.02.2023
Freitag, 19:30 - 21:00 Uhr,
1 Termin(e)
ZeitOrt
Fr10.02.2023
19:30 - 21:00 Uhr
Prof. Dr. Dr. Harald Schuh
Ak2214
Abendkasse 14,00 €

Volkshochschule Bad Tölz

Am Schloßplatz 5
83646 Bad Tölz

Postfach: 1320
83633 Bad Tölz

Tel.: +49 8041 9377
Fax: +49 8041 7938650
vhs@bad-toelz.de
http://www.vhs.bad-toelz.de
Lage & Routenplaner