„Die Suche nach dem ersten Licht mit dem Infrarot Spektrometer NIRSpec des James Webb Teleskops



Das im nahen Infrarot Wellenlängenbereich arbeitende Spektrometer des James Webb Teleskopes ist eines von mehreren optischen Instrumenten des Teleskopes. Das NIRSpec arbeitet vom visuellen Wellenlängenbereich bis zum nahen Infrarot Wellenlängenbereich mit unterschiedlichen spektralen Auflösungsvermögen und ist in der Lage verschiedene Bildszenen im Weltall sehr genau und gleichzeitig zu untersuchen. Das Ziel der spektralen Messungen ist, den Ursprung unseres Weltalls zu detektieren mit Hilfe der Suche nach den ersten entstandenen Galaxien und deren Kerne. Die zweite Hauptaufgabe von NIRSpec ist die Untersuchung der Atmosphären von Exoplaneten und damit die Suche nach Leben auf diesen Planeten. Im Vortrag werden wichtige Details dieses Instrumentes und der James Webb Mission erläutert. Das James Webb Teleskop wurde am 25.12.2021 erfolgreich gestartet. Der Referent Dr. Wolfgang Holota hat im Rahmen des gemeinsamen Projektes von ESA, CSA und NASA als Chefingenieur für optische Instrumentierung der Firma Astrium (heute Airbus) das optische Instrumentkonzept für das Spektrometer NIRSpec erarbeitet.
Aufgrund  der  begrenzten  Sitzplätze  bitten wir um Kartenreservierung. Dies ist möglich bei  der  Tourist-Information (Max-Höfler-Platz und Stadtmuseum), dem Tölzer Marionettentheater,  der  Sing-  und  Musikschule Bad Tölz und der Volkshochschule Bad Tölz.

1 Abend, 04.11.2022
Freitag, 19:30 - 21:00 Uhr,
1 Termin(e)
ZeitOrt
Fr04.11.2022
19:30 - 21:00 Uhr
Albert Maly-Motta
Wolfgang Holota
Ak2206
Abendkasse 14,00 €

Weitere Veranstaltungen von Albert Maly-Motta

Das größte Rätsel der Antike als Wegbereiter zur modernen Astronomie
Ak2216
Fr 24.02.23
19:30– 21:00 Uhr
Bad Tölz

Volkshochschule Bad Tölz

Am Schloßplatz 5
83646 Bad Tölz

Postfach: 1320
83633 Bad Tölz

Tel.: +49 8041 9377
Fax: +49 8041 7938650
vhs@bad-toelz.de
http://www.vhs.bad-toelz.de
Lage & Routenplaner