Wie haben die das gemacht? Filmtricks vom Stummfilm bis zum Computer



Schon die ersten Pioniere, die Ende des 19. Jh. ihre hölzernen Kurbelkameras auf die Welt richteten, haben schnell gemerkt, dass das Abfilmen der Wirklichkeit das Publikum nicht lange fesseln konnte.
Bald stellte sich heraus, dass man mit einer Filmkamera mehr machen konnte, als Pappkulissen oder reale Ereignisse abzufilmen. Die Zeit anhalten oder rückwärts ablaufen lassen, Personen verdoppeln oder gar vervielfachen…
Albert Maly-Motta zeichnet ein vergnügliches Bild des “Betrugs” beim Film. Die Teilung des Roten Meeres in einem Wassertank, gemalte Statisten bei “Ben-Hur”, bis hin zu den raffinierten Tricks mit Modellen und vielfacher Belichtung bei den ersten STAR WARS Filmen.


Aufgrund  der  begrenzten  Sitzplätze  bitten wir um Kartenreservierung. Dies ist möglich bei  der  Tourist-Information (Max-Höfler-Platz und Stadtmuseum), dem Tölzer Marionettentheater,  der  Sing-  und  Musikschule Bad Tölz und der Volkshochschule Bad Tölz.

1 Abend, 24.03.2023
Freitag, 19:30 - 21:00 Uhr,
1 Termin(e)
ZeitOrt
Fr24.03.2023
19:30 - 21:00 Uhr
Albert Maly-Motta
Ak2220
Abendkasse 14,00 €

Weitere Veranstaltungen von Albert Maly-Motta

Das größte Rätsel der Antike als Wegbereiter zur modernen Astronomie
Ak2216
Fr 24.02.23
19:30– 21:00 Uhr
Bad Tölz

Volkshochschule Bad Tölz

Am Schloßplatz 5
83646 Bad Tölz

Postfach: 1320
83633 Bad Tölz

Tel.: +49 8041 9377
Fax: +49 8041 7938650
vhs@bad-toelz.de
http://www.vhs.bad-toelz.de
Lage & Routenplaner