Kosmos Gehirn II: von neuronalen Netzwerken zur künstlichen Intelligenz



In seinen bisherigen Vorträgen hat sich Prof. Ilg mit dem Aufbau des Gehirns beschäftigt und wie es uns gelingt, damit die Welt zu begreifen. Nun wird es darum gehen, wie wir Lernen: was haben die neuronalen Netzwerke des Gehirns mit der Entwicklung von künstlicher Intelligenz (KI) zu tun und welchen Einfluss hat das auf unser Verständnis von KI? 
 
Prof. Dr. med. Rüdiger Ilg, Neurologe und Neurowissenschaftler, lebt seit 2014 mit seiner zwei- und vierbeinigen Familie in Bad Tölz, wo er die Klinik für Neurologie und Neurologische Rehabilitation an der Asklepios Stadtklinik neu aufgebaut hat. Nach dem Medizinstudium zog es ihn zunächst in die Grundlagenforschung an das Institut für Medizinische Psychologie der LMU und Forschungszentrum Jülich wo er sich mit neuronalen Mechanismen von Urteilsprozessen beschäftigte. Danach Facharztausbildung für Neurologie und Forschung an der TU München über die Plastizität des Gehirns sowie neuronale Mechanismen von Bewusstsein. Neben seiner Begeisterung für die klinische Neurologie und Freude daran, Patienten mit Hirnschädigung zu ermöglichen, wieder am Leben teilzuhaben, hat ihn die Faszination des Gehirns und wie es uns möglich ist, die Welt und uns selbst damit zu begreifen, bis heute nicht losgelassen.


Aufgrund  der  begrenzten  Sitzplätze  bitten wir um Kartenreservierung. Dies ist möglich bei  der  Tourist-Information (Max-Höfler-Platz und Stadtmuseum), dem Tölzer Marionettentheater,  der  Sing-  und  Musikschule Bad Tölz und der Volkshochschule Bad Tölz.

1 Abend, 08.03.2024
Freitag, 19:30 - 22:00 Uhr,
1 Termin(e)
Fr 08.03.2024 19:30 - 22:00 Uhr Tölzer Marionettentheater, Am Schloßplatz 9, 83646 Bad Tölz, Großer Saal, EG
Prof. Dr. Rüdiger Ilg
Ak2314
Abendkasse 14,00 €