Burnout - Alles Kopfsache !?

Der Einfluss des Gehirns auf unser „Ausbrennen“

Thematischer Ausgangspunkt der Veranstaltung ist die Frage: „Ist Burnout nur eine Folge falschen Denkens? Und welchen Einfluss hat unser Gehirn auf das Burnout-Syndrom?“. Ein wesentliches Anliegen dabei ist, Erklärungen und Antworten auf häufig gestellte Fragen zu geben. Wie z.B.: Was verursacht Burnout?  Wie lassen sich erste Anzeichen von Burnout erkennen?  Wann bin ich betroffen?  Was hilft gegen Burnout?  Auf Grundlage des wissenschaftlichen Konsens zum Thema, präsentiert der Referent Wissenswertes, und hilft, die Informationsflut einzuordnen.

Andreas Thierig, Psychologe M.Sc., mit breitem beruflichem Erfahrungshintergrund lebt seit über 30 Jahren im Isarwinkel. Parallel zum Psychologiestudium arbeitete er im Klinikum am Europakanal in Erlangen mit psychiatrischen Patienten; seither die solide Grundlage für seine Tätigkeit in der klinischen Psychologie. Nach seiner Abschlussarbeit, in der er den Einfluss von Resilienz u.a. auf das Burnout-Syndrom untersuchte, folgten Engagements in den Medical Park Rehakliniken in Bad Feilnbach. Beginnend mit kardiologischen und onkologischen Indikationen, war er dort zuletzt in der Abteilung Neuropsychologie unter Leitung der Herren Prof. Keller und Young tätig. Im Mittelpunkt stand die neuro-psychologische Versorgung der Patienten mit Schädigungen des Gehirns. Dies ist auch Schwerpunkt seiner aktuellen Tätigkeit bei Neurokom Bad Tölz.

Aufgrund  der  begrenzten  Sitzplätze  bitten wir um Kartenreservierung. Dies ist möglich bei  der  Tourist-Information (Max-Höfler-Platz und Stadtmuseum), dem Tölzer Marionettentheater,  der  Sing-  und  Musikschule Bad Tölz und der Volkshochschule Bad Tölz.

1 Abend, 26.01.2024
Freitag, 19:30 - 22:00 Uhr,
1 Termin(e)
Fr 26.01.2024 19:30 - 22:00 Uhr Tölzer Marionettentheater, Am Schloßplatz 9, 83646 Bad Tölz, Großer Saal, EG
Andreas Thierig
Ak2309
Abendkasse 14,00 €