"Laos, erwachendes Land am Mekong"



Filmvortrag
Laos - paradoxerweise gleichzeitig kommunistisch und buddhistisch - zeigt sich den Besuchern als ein faszinierendes Land im Umbruch: Auf dem Lande leben die Laoten noch immer wie ihre Vorfahren traditionell in Stelzenhäusern, in den Städten aber zeigen sich immer mehr westliche Einflüsse.

Der mächtige Fluss Mekong bildet das Rückgrat des lang gestreckten Landes. Im Norden ist es von dicht bewaldeten Bergen und Hochplateaus geprägt. Hier kommen ethnische Minderheiten in ihren wunderschönen Trachten zu den Märkten und tausendjährige, mannshohe Steinkrüge hüten immer noch das Geheimnis ihrer Herkunft. Auf ungezähmten Flüssen kann man durch eine herrliche Berglandschaft zum Mekong hinunterfahren. Und dort wartet die Tempelstadt Luang Prabang, seit 1995 Weltkulturerbe, auf die Besucher. Über Vang Vieng, in einer wunderschönen Karstlandschaft, führt die Reise ins Tiefland zur quirligen Hauptstadt Vientiane.
Am Mekong entlang geht es weiter nach Süden zu der Tempelanlage Wat Phou, die das Volk der Khmer schon vor dem berühmten Angkor Wat erbaute. Ganz unten liegt das Tropenparadies der Viertausend Inseln. Hier wird der Mekong von einer Felsbarriere aufgestaut und ergießt sich in mächtigen Wasserfällen nach Kambodscha. Auf ihrer 16. Asienreise waren die Referenten wieder auf eigene Faust mit Rucksack unterwegs und brachten viele praktische Reisetipps mit, die sie nach dem Filmvortrag in einem Präsentationsteil an interessierte Besucher weitergeben.





1 Abend, 07.11.2017,
Dienstag, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Dr. Peter u. Gabriele Bammes
V07.11.2017

 
  1. Volkshochschule Bad Tölz

    Am Schloßplatz 5
    83646 Bad Tölz

    Postfach: 1320
    83633 Bad Tölz

    Tel.: 08041 9377
    Fax: 08041 7938650
    vhs@bad-toelz.de
    http://www.vhs.bad-toelz.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum