Namibia



Reisevortrag
Namibia, das dünn besiedelte Land im Süden Afrikas, zieht den Besucher durch seine intensive Natur in den Bann.
Der Süden des Landes ist geprägt von weiten Wüstengebieten; der Oryx, das Wappentier Namibias, ist die einzige Antilope, die hier lebt. Die Köcherbäume sind ein Wahrzeichen Namibias, bei Keetmanshoop steht ein ganzer Wald davon. Der Fish-Canyon beeindruckt durch seine Tiefe und Weite, der Fluss führt auch in der Trockenzeit Wasser. Das Tal von Sossusvlei ragt weit in die Namib-Wüste hinein. Rote Sanddünen, weiße Salz-Ton-Pfannen mit schwarzen Baumgerippen, grüne Bäume und der strahlend blaue Himmel lassen phantastische Bilder entstehen. Die glasklare Luft ermöglicht einen unvergleichbaren Blick auf den nächtlichen Sternenhimmel.  
Im Badeort Swakopmund erkennt man viele Ähnlichkeiten zu Seebädern an der Nordsee. Weiter nördlich am Cape Cross lebt eine Kolonie von über 100.000 Robben. In den Bergen des Damaralandes erscheint die Landschaft wieder grüner und geht zum Buschland über. 
Der Etoscha Nationalpark zählt zu den drei bedeutendsten Nationalparks Afrikas mit der gesamten Tierwelt des Kontinents. Elefanten, Giraffen, Zebras, Gnus, Nashörner und viele Antilopenarten können besonders an den Wasserlöchern beobachtet werden.



1 Abend, 09.04.2019,
Dienstag, 19:30 - 22:00 Uhr
1 Termin(e)
Alois Hackermeier
V09.04.2019:

Weitere Veranstaltungen von Alois Hackermeier

Bad Tölz
V25.06.2019: 25.06.19
Di
 
  1. Volkshochschule Bad Tölz

    Am Schloßplatz 5
    83646 Bad Tölz

    Postfach: 1320
    83633 Bad Tölz

    Tel.: 08041 9377
    Fax: 08041 7938650
    vhs@bad-toelz.de
    http://www.vhs.bad-toelz.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum